Twitter Screenshot

In letzter Sekunde: Polizist rettete Autofahrer vor Zug

Diese Szenen sind nervenzerreißender als jeder Action-Film: Dashcam-Aufnahmen zeigen, wie ein Polizist einen bewusstlosen Autofahrer von den Schienen rettet – gerade noch rechtzeitig vor dem Zusammenstoß mit einem Zug.

Veröffentlicht am 19.10.2019

Dank seiner schnellen Reaktion hat ein Polizist im US-Bundesstaat Utah einen bewusstlosen Autofahrer von den Schienen gerettet – nur wenige Sekunden, bevor der Wagen in der Nähe von Centerville von einem Zug erfasst wurde. Dashcam-Aufnahmen aus dem Dienstfahrzeug, die von Utahs Autobahnpolizei auf Twitter veröffentlicht wurden, zeigen die dramatische Rettung des jungen Mannes.

In dem Video ist zu sehen, wie der Polizist Ruben Correa im Dunkeln einen Bahndamm hinaufrennt, während schon die Scheinwerfer des herannahenden Zugs zu sehen sind. “Los. Raus hier. Ein Zug kommt! Ein Zug kommt! Ein Zug kommt!”, ruft er dem Fahrer eines auf den Schienen parkenden Autos zu, dabei ertönt bereits das Alarmsignal des Zugs.

Nur Sekunden, bevor der Zug das Auto erfasst, zieht Correa den Fahrer zu sich und rollt mit ihm den Abhang hinunter. Erst danach kommt der Zug zum Stehen. Er habe nicht wirklich nachgedacht und einfach seinen Job gemacht, sagte Correa später dem Sender ABC4. Erst als der Wagen durch die Luft flog, habe er gedacht: “Oh wow. Das war knapper, als mir lieb war.” Er habe inzwischen mit dem jungen Mann gesprochen, sagte der Polizist. “Ich bin einfach nur froh und dankbar, dass ich ihn rausholen konnte und er lebt und nun bei seiner Familie ist.”


Schlagworte:
Voriger
Nächster