YouTube Screenshot
Wie der Motorrad-Weihnachtsmann einen Fahrerflüchtigen zur Strecke brachte

Wie der Motorrad-Weihnachtsmann einen Fahrerflüchtigen zur Strecke brachte

Als ein Motorradfahrer im Weihnachtsmann-Kostüm einen Unfall mit Fahrerflucht beobachtete, kam es zu einer skurrilen Verfolgungsjagd durch die Straßen von Paris.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 24.12.2017

Jeder hat verschiedene Traditionen für die Vorweihnachtszeit. YouTuber CHRIS-RS beispielsweise verkleidet sich gerne als Weihnachtsmann und zieht so kostümiert auf dem Motorrad seine Runden. Als er an eine Kreuzung kommt, beobachtet er eine Szene, die so gar nicht zum Fest der Liebe passen will: Eine Fußgängerin wird auf einem Zebrastreifen von einem Renault Clio niedergestoßen. Dessen Fahrer denkt aber nicht einmal daran anzuhalten. Also nimmt der Motorrad-Weihnachtsmann die Angelegenheit in die behandschuhten Hände – und nimmt die Verfolgung des Fahrerflüchtigen auf.

Nach einer rasanten Verfolgungsjagd durch die Straßen von Paris gelingt es Chris, einen Motorrad-Polizisten auf die Situation aufmerksam zu machen. Dieser erkennt den Ernst der Lage und schafft es schließlich, den Fahrerflüchtigen gemeinsam mit einem Kollegen zur Strecke zu bringen.

Wie der Motorrad-Weihnachtsmann einen Fahrerflüchtigen zur Strecke brachte
© Bild: YouTube Screenshot

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten – und seid nett zu einander!


Schlagworte:
Voriger
Nächster