Facebook Screenshot

Mercedes-AMG GT als Wasserspeier

Was passiert, wenn man einen Mercedes-AMG GT in einen Hydranten fährt.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 09.10.2019

Wäre dieser Mercedes-AMG GT in einem anderen Hindernis gelandet, würde man dem Crash kaum Beachtung schenken. Ist er aber nicht. Kein Laternenmast, keine Hausmauer beendete die Fahrt – sondern ein Hydrant, der sogleich einen Schwall des Protestes über seinen Angreifer ergoss und den Mercedes kurzerhand zum Wasserspeier umfunktionierte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Gepostet von Mel Tillekeratne am Sonntag, 6. Oktober 2019

Gepostet von Mel Tillekeratne am Sonntag, 6. Oktober 2019

Zugegeben: Wenn einem weder das Auto noch der Hydrant noch die Straße noch sonst irgendetwas in der näheren Umgebung gehört, kann man der Szene durchaus einen gewissen Unterhaltungswert zusprechen. Man sieht immerhin nicht jeden Tag, wie Unmengen an Wasser scheinbar direkt aus dem Heck eines Autos meterweit in verschiedene Richtungen gespritzt werden. Die Passantin, die auch die Videos aufgenommen hat, zieht Parallelen zu der englischen Redewendung “flushing money down the drain” – zu Deutsch etwa “Geld in der Toilette versenken”. Der unsanften Begegnung mit dem Hydranten soll ihrem Bericht zufolge die Überfahrung einer roten Ampel und die Kollision mit einem Range Rover vorangegangen sein.


Voriger
Nächster