Das ist der Inbegriff von einem “Freak Accident”

Im US-Bundesstaat Atlanta fiel plötzlich ein Mazda vom Dach. Mindestens ebenso erstaunlich wie das Video ist die Tatsache, dass der Lenker nur leicht verletzt wurde.

03.10.2018 Online Redaktion

Kurioser wird’s nicht mehr: Wer ohne weitere Hintergrundinformationen zufällig die Aufnahmen der vor der Praxis eines Chiropraktikers installierten Kamera sieht, versteht vermutlich die Welt nicht mehr. Die relativ unspektakulären Bilder zweier Garagentore erfahren eine unerwartet dramatische Wendung, als plötzlich ein Mazda vom Dach des Gebäudes ins Bild purzelt und mit sich drehenden Rädern auf dem Dach liegen bleibt.

Kontrollverlust statt Riese

Was ist hier passiert? Auch wenn die blühende Fantasie nahe legt, dass der Mazda von einem Riesen von der Straße gepflückt und über das Hausdach geschnippt wurde, ist die Erklärung nicht annähernd so aufregend. Tatsächlich hat der Fahrer die Kontrolle über seinen Mazda verloren und ist damit über einen höher gelegenen Parkplatz auf das Praxisgebäude der Chiropraktikerin (und auf der anderen Seite wieder hinunter) geschlittert, die sich später über die ungewöhnlichen Aufnahmen seiner Überwachungskamera wundern durfte. Wobei sie bereits unmittelbar bemerkte, dass irgendetwas nicht mit rechten Dingen zuging: Das gesamte Gebäude habe gewackelt, sagte die Chiropraktikerin dem lokalen Nachrichtensender WBS-TV.

Unfalllenker kam mit leichten Verletzungen davon

Mindestens ebenso erstaunlich wie das Video ist übrigens die Tatsache, dass der 63-jährige Fahrzeuglenker bei dem Unfall nur leicht verletzt wurde. Ebenfalls für Verwunderung sorgt die Erklärung, wie es zu dem folgenschweren Kontrollverlust über das Auto kommen konnte: Der Fuß des Fahrers sei “irgendwie” zwischen Gas- und Bremspedal (?) eingeklemmt worden.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema