Lotus

Lotus präsentiert Rennhelme… für Katzen

Pünktlich zum 1. April präsentierte Lotus seine “Lifestyle-Range” von stylischen Helmen – für Katzen.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 01.04.2017

 

Am 1. April veröffentlichte Lotus eine Presseaussendung: Das Sortiment werde um eine “Lifestyle-Range” von stylischen Helmen erweitert. Für Katzen. Da wir das für eine fantastische Idee halten, ignorieren wir die Bedenken bezüglich des Datums und erzählen euch mehr darüber.

© Bild: Lotus

Haustier-Deckel

Die “Pet Lids” – also etwa die “Haustier-Deckel” – preist Lotus als das perfekte Accessoire für tierfreundliche Sportwagenbesitzer an. Die Katzenhelme wiegen gerade einmal 25 Gramm und können mit dem Namen und der Blutgruppe des Haustieres personalisiert werden. So soll die Sicherheit der Katzen auf dem Weg zum Tierarzt, einer Haustierausstellung oder einer entspannten Sonntagsfahrt erhöht werden, so Lotus weiter.

© Bild: Lotus

Sicherheit für die pelzigen Freunde

Wie Lotus auf die Idee kam, die Martkführung im Segment der Katzenrennhelme übernehmen zu wollen, erklärt ein Sicherheitschef namens Felix Shepard so: “Wir wurden von Clark, der Katze in unserem Werk in Hethel inspiriert. Da wir Sicherheit ernst nehmen, war es nur angemessen dass unsere pelzigen Freunde mit dem selben Schutz bedacht werden wie unsere Fahrer.”

Bestellung von 1.-1. April möglich

Falls euch die Katzenhelme zusagen, solltet ihr schnell sein: Die Bestellung ist der Lotus-Presseaussendung zufolge nur von 1. bis 1. April 2017 möglich. Wir sind uns aber sicher, dass Lotus so viel positiven Zuspruch für die Katzenhelme erhalten wird, dass sie vielleicht auch außerhalb dieses besonderen Tages dauerhaft ins Sortiment aufgenommen werden.


Schlagworte:
Voriger
Nächster