Twitter Screenshot

Auch Katzen lieben Autos

Am 8. August ist Weltkatzentag. Wir sind spät dran, wünschen den felligen Auto-Fans aber trotzdem alles Gute.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 10.08.2017

Asche auf unsere Häupter: Wir haben den internationalen Katzentag vergessen. Dieser wird jährlich am 8. August begangen und wir nehmen uns fest vor, das ein vor alle Mal in unsere Kalender einzutragen. Schließlich teilen wir mit Katzen einige ganz spezifische Vorlieben: Neben Essen und Schlafen wären das zum Beispiel Motorrad-Ausfahrten, schicke Rennhelme oder Teslas. Und, natürlich, warme, schnurrende Motoren. Andererseits: Im Internet ist eigentlich jeder Tag ein Katzen-Tag. Und auch im echten Leben kann man sich dem Charme der felligen Vierbeiner nur schwer entziehen. Und wenn die felinen Freunde dann auch noch in Kombination mit Autos auftreten, ist es sowieso um uns geschehen.

Falls ihr euch fragt, was es mit diesem Foto auf sich hat: Der automatischen Bing-Übersetzung zufolge lautet der begleitende Kommentar, der zu dem Foto auf Twitter gepostet wurde, “Ah Ah Ah Ah Ah Ah ya was endlich so Hey Oh oh oh oh oh oh oh oh oh oh oh”. Die adäquate Reaktion auf einen Motorraum voller flauschiger Fellknäuel, also. Und eine Erinnerung: Wenn das Auto miaut, sollte man lieber überprüfen was los ist, bevor man es startet. Immerhin können manchmal selbst Polizei und Hunde Katzen von interessanten Fahrzeugen fern halten.

Cop: “Between the barking and the huge red letters, there is no way that *anyone* approaches my car.”

Cat: “Hold my beer…”

Posted by Philadelphia Police Department on Samstag, 29. April 2017


Schlagworte:
Voriger
Nächster