Elektrischer Porsche 944 erniedrigt McLaren 720S am Drag Strip

Das nennt man dann wohl einen Elektroschock: Dieser elektrifizierte Porsche 944 lässt sogar einen McLaren 720S im Beschleunigungsrennen links liegen.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 21.04.2019

Herstellerangaben zufolge beschleunigt der McLaren 720S in 2,8 Sekunden von 0 auf 97 km/h (60 mph), sein Top-Speed liegt bei 341 km/h. Wer sich traut, diesem Supercar im Beschleunigungsrennen die Stirn zu bieten, hat normalerweise ein Ass im Ärmel. So wie der Fahrer dieses … Porsche 944???

Elektrischer Porsche 944 erniedrigt McLaren 720S am Drag Strip
© Bild: YouTube Screenshot

“Leicht modifiziert”

Ihr ahnt es bereits – während der McLaren ziemlich genau so, wie er aus der Fabrik gerollt ist auch auf dem Drag Strip steht, ist beim Porsche so ziemlich alles alles andere als original. Seinem Vierzylindermotor entledigt, geht der 944 reloaded mit zwei Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von fast 1.000 PS und einem Drehmoment von über 2000 Newtonmetern an den Start – und das bei einem Gewicht von gerade einmal knapp über 1.100 Kilogramm. Dahingegen wirkt der McLaren mit seinen 720 PS und über 1.400 Kilogramm geradezu schwerfällig – zumindest auf den ersten hundert Metern, um die es hier geht. Glaubt ihr nicht? Seht selbst, was der elektrifizierte Porsche 944 auf der Viertelmeile mit dem 720S macht:

Elektro-Enthusiasmus  auf beiden Seiten

Das Drag Race fand auf dem Palm Beach International Raceway im südlichen Florida über eine Länge von einer Viertelmeile (ca. 400 Meter) statt. Brooks Weisblatt vom YouTube-Kanal DragTimes saß hinter dem Steuer des orangen Supercars, während der mattschwarze Elektro-Porsche (nein, kein Taycan) von seinem zufrieden grinsenden Besitzer pilotiert wurde. Der kann das übrigens auch abseits der Rennstrecke tun: Der Supercar-Schreck in 944-Form verfügt tatsächlich auch über eine Straßenzulassung. Der Ausgang des kleinen Beschleuningungsrennens erstaunt freilich niemanden, der weiß, was unter der Haube des Porsches steckt – auch der DragTimes-Host selbst ist angesichts der Sprint-Fähigkeiten des Elektroautos Marke Eigenbau vollkommen enthusiasmiert, obwohl er eigentlich gerade ein Rennen verloren hat.

Elektrischer Porsche 944 erniedrigt McLaren 720S am Drag Strip
© Bild: YouTube Screenshot

Bonus am Track: E-944 vs. Mercedes-AMG GT R

Als kleinen Bonus gibt’s anschließend noch ein Duell zu sehen, indem sich der Elektro-Sprinter mit einem getunten Mercedes-AMG GT R misst. Auch hier lässt der E-Porsche seinem Gegner im Sprint-Showdown auf der kurzen Strecke keine Chance. Was in einem längeren Rennen passieren würde, ist eine andere Geschichte – aber die tut hier nichts zur Sache.


Voriger
Nächster