YouTube

Wie viel würdet ihr für ein Foto riskieren?

Schön, wenn Fans mit ganzem Herzen bei einem Motorsportereignis dabei sind. Blöd, wenn sie dabei ihr und das Leben anderer riskieren.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 27.10.2015

Motorsport-Fotografen haben von Berufswegen her Benzin im Blut und sind immer darauf bedacht, den stärksten Moment einzufangen. Dabei hat jeder seine eigene Bildsprache und ist darum bemüht sich von der Konkurrenz abzugrenzen. Die Risikobereitschaft hat einen nicht geringen Einfluss auf das Endergebnis. Du musst schon bereit sein etwas zu investieren um das beste Foto zu bekommen.

Rallye-Fan mit lebensgefährlicher Aktion

Alles schön und gut, aber der Zuseher des DMP Touge Drift 2012 im polnischen Karpacz ist 1. kein Fotograf und 2. hat er auf der Strecke überhaupt nichts verloren.

und noch aus einer anderen Perspektive:

Die Sicht der Fahrer zeigt uns, im Fall der Fälle, hätte der Typ ganz schlechte Karten:


Schlagworte:
Voriger
Nächster