YouTube

Cheapkhana: Man braucht nur 60 PS

Für seine Gymkhana-Videos setzt Ken Block auf starke Autos. Etienne Guerra zeigt, dass es auch anders geht – mit einem Ford Fiesta ohne ST und 60 PS.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 07.12.2017

Mit seinen Gymkhana-Parcours-Drift-Videos hat Ken Block sich in der Welt von YouTube und Co. einen Namen gemacht. Für jeden Teil der Serie lassen sich der amerikanischen Drift-Profi und sein Team etwas Neues einfallen. Immer mit dabei ist aber jedenfalls ein Auto mit richtig viel Power – egal ob Hoonicorn Mustang mit 1.400 PS oder ein 600 PS starker Ford Fiesta ST RX43. Dass auch ein Zehntel (oder auch ein Dreiundzwangzigstel) genügt, um unterhaltsame Videos zu produzieren, zeigt Etienne Guerra mit seiner Parodie “GYMKHANA 0.9” – in einem 1994er Ford Fiesta, ganz ohne ST.

Das Styling von Guerra und seinem Auto ist adäquat – und die Performance ist, nun ja, sehenswert.


Schlagworte:
Voriger
Nächster