YouTube Screenshot

Autos im Wert von über 50 Mio. Euro bei Brand zerstört

Bei Brand einer Lagerhalle in den USA wurden Autos im Wert von über 50 Millionen Euro zerstört, darunter ein Bentley Continental, ein Bugatti-Rennwagen aus den 1920er Jahren und weitere wertvolle Klassiker.

Online Redaktion
Veröffentlicht am 11.05.2019

Aus bisher ungeklärten Gründen kam es in einer Lagerhalle nahe der US-amerikanischen Stadt Pittsburgh zu einem verheerenden Brand. In der Halle befanden sich unter anderem zahlreiche Autos im Gesamtwert von über 60 Millionen US-Dollar (ca. 53 Millionen Euro). Drohnen-Aufnahmen des Nachrichtensenders WPXI-TV News verschaffen einen ersten Eindruck über den entstandenen Schaden:

Die Lagerhalle wurde von mehreren Unternehmen zur Reparatur und / oder Verwahrung teils sehr wertvoller Fahrzeuge genutzt. Ein 2011er Ferrari California konnte gerettet werden, andere Autos – darunter ein Bentley Continental im Wert von 325.000 Dollar – wurden hingegen zerstört. Sogar ein Bugatti-Rennwagen aus den 1920er Jahren im Wert von etwa 2 Millionen Dollar soll den Flammen zum Opfer gefallen sein.

YouTube Screenshot

Es wird vermutet, dass eine Fehlfunktion der Sprinkleranlage dazu geführt hatte, dass der Brand so weit fortschreiten konnte. Die Feuerwehren mehrerer benachbarter Gemeinden kämpften über drei Stunden lang gegen die Flammen, bevor der Brand schließlich gelöscht werden konnte. Berichten zufolge sollen drei Feuerwehrleute dabei verletzt worden sein.

Auf Facebook gepostete Bilder, die unter anderem einen verbrannten Alfa Romeo SZ, eine Corvette C4 und eine Mercedes S-Klasse zeigten, wurden wieder gelöscht. Eine Frau erzählte dem Nachrichtensender CBS Pittsburgh von einem Oldsmobile Cutlass, der sich seit Generationen im Besitz ihrer Familie befunden hatte und nun zerstört worden war.

In der Lagerhalle wurden aber nicht nur Autos gelagert. Was noch zu retten ist, was alles zerstört wurde und auf welche Höhe sich der Schaden insgesamt tatsächlich beläuft, muss erst noch geklärt werden – ebenso, wie es überhaupt so weit kommen konnte.


Schlagworte:
Voriger
Nächster