Dieser Autofahrer versucht, einen Schwarm Vögel zu überfahren – mit absehbaren Folgen

Instant Karma: Als dieser Mann versucht, einen Schwarm Vögel mit dem Auto zu überfahren, erhält er seine gerechte Strafe sofort.

08.02.2018 Online Redaktion

Eines gleich vorweg, falls es nicht ohnehin klar ist: Man sollte niemals mutwillig irgendetwas oder irgendjemanden mit einem Auto überfahren oder attackieren. Besonders dann nicht, wenn es sich bei dem angepeilten Ziel um (ein) Lebewesen handelt. Twitter-User De’Oryen missachtete diese grundlegende Regel gelebter Menschlichkeit und entschloss sich dazu, gleich einen ganzen Schwarm Vögel auf einem Parkplatz mit seinem Wagen anzusteuern. Seine gerechte Strafe dafür erhält der Federvieh-Hasser sofort – auch wenn diese nicht ihn persönlich, sondern sein streng genommen eigentlich ganz unschuldiges Auto trifft.

De’Oryen hat hier gleich zwei Dinge gravierend falsch gemacht. Abgesehen davon, dass er versucht hat einen Schwarm Vögel mit dem Auto zu überfahren, hat er dabei auch noch durch die Snapchat-Kamera auf die Straße geschaut – und dabei einen recht offensichtlichen Randstein übersehen. So rechtfertigte er die Aktion zumindest in einem weiteren Tweet.

Und die Moral von der Geschicht’: Auch, wenn Vögel einen manchmal wütend machen können: Man sollte es lieber so halten wie dieser englische Autofahrer und erst einmal das Gespräch suchen. Oder die Sache in einem kleinen Rennen klären.

Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE sichern um nur € 125,90 statt € 148!
Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema