Was man NICHT tun sollte, wenn man seine Autobahnabfahrt versäumt hat

Der Fahrer dieses weißen Autos hat seine Autobahnabfahrt versäumt. Wie er darauf reagiert, darf eigentlich gar nicht wahr sein.

11.04.2018 Online Redaktion

Es gibt verdammt viele verdammt gute Gründe, warum man nicht mitten auf einer Autobahn (oder irgendeiner anderen Straße) stehen bleiben sollte. Der naheliegendste ist, dass man sich selbst und / oder andere Verkehrsteilnehmer dadurch mit ziemlicher Sicherheit in Gefahr bringt. Dieses Video aus China veranschaulicht, was eigentlich logisch sein sollte:

Was man NICHT tun sollte, wenn man seine Autobahnabfahrt versäumt hat

Der Fahrer des weißen Autos hat offenbar seine Ausfahrt versäumt. Doch anstatt weiter zu fahren und die Autobahn bei der nächsten Gelegenheit zu verlassen, entschied er sich dazu anzuhalten, kurz nachzudenken und sich dann über mehrere Sperrlinien und Flächen doch noch auf dem Weg zu seiner Ausfahrt zu machen. Dass er damit nicht nur sich selbst, sondern auch andere in große Gefahr brachte, schien ihm relativ egal zu sein. Ein mit Früchten beladener Lkw kam bei dem Versuch dem Fahrzeug auszuweichen aus dem Gleichgewicht und kippte um, ein zweiter Lkw konnte einen Zusammenstoß ebenfalls nur mit Mühe und Not vermeiden, bevor sich der Fahrer des weißen Autos schließlich über die unter normalen Umständen unerreichbare Abfahrt aus dem Staub machte.

Eine Verkehrskamera am Changchun-Shenzhen Expressway in der ostchinesischen Provinz Zhejiang zeichnete die schockierenden Szenen auf. Angaben der lokalen Polizei zu folge konnte der Fahrer des weißen Autos ausfindig gemacht werden. Welche Strafe ihm für seine Aktion zu Teil wurde, ist aber nicht bekannt.

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema