VW muss fast 700.000 Autos zurückrufen – 8.260 Fahrzeuge in Österreich betroffen

Volkswagen beordert neue Tiguan und Touran mit Panoramadach und Ambientebeleuchtung zurück in die Werkstätten – davon 8.260 in Österreich.

22.08.2018 Online Redaktion

Volkswagen muss weltweit fast 700.000 Fahrzeuge zurückrufen. In Österreich sind von der Rückruf-Aktion 8.260 Autos betroffen. Konkret geht es um 6.680 Tiguan und 1.580 Touran, wie Generalimporteur Porsche Austria der APA mitteilte. Die betroffenen Kunden werden schriftlich über den Rückruf informiert.

Kurzschluss-Gefahr

Eine Lichtleiste am Panoramadach, in die Feuchtigkeit eindringen und zu einem Kurzschluss führen kann, ist der Grund für den Rückruf. Betroffen sind Fahrzeuge der aktuellen Modellgeneration von Tiguan und Touran, die bis zum 5. Juli hergestellt wurden. Ein Ausfall der Ambientebeleuchtung sei ein erstes Zeichen für einen Kurzschluss, so VW. Dieser könne wiederum zu einem Schmorschaden am Dach und – im schlimmsten Fall – zu einem Fahrzeugbrand führen, sagte ein Sprecher dem Magazin “Kfz-Betrieb”.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema