VW Golf-Museum: “Ich hab gesammelt, was ging”

Josef Juza fiel auf, dass seine VW-Golf-Sammlung viel zu schade ist, um in mehreren Scheunen zu verstauben. Also wurde ein Museum draus, Eröffnungstermin: jetzt!

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 04.05.2019

Ein Beitrag aus der Autorevue Mai 2019

Natürlich irritiert Josef Juzas Brille im VW-Jetta-Design etwas, aber so eng darf man das nicht sehen: Auch der Jetta gehört zur Golf-Familie, wie die sehr weitläufige Sammlung zeigt, außerdem hatte auch mancher Golf eckige Scheinwerfer. Das waren die Exemplare aus den USA, wie das Golf-Museum auch zeigt, und zwar dreifach. Bei späteren US-Exemplaren des VW Golf I wurde der Grill etwas simpler – natürlich werden alle Versionen im Museum zu besichtigen sein.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster