VW Arteon: Hi, Society!

So viel Emotionalität hat man Wolfsburg gar nicht zugetraut: Mit dem Arteon schickt Volkswagen ein scharf gezeichnetes, technisch zugespitztes und aufregend zu fahrendes Topmodell auf die Straße. Der Schritt Richtung Oberklasse könnte diesmal gelingen.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 23.06.2017

Was wir gelernt haben: Länge und Zylinderzahl sind in der modernen Autowelt längst keine Referenzmaße mehr für den Ausdruck von Ansehen und Klasse. Überhaupt ist das klassische Limousinenwesen ja fast schon eine bedrohte Gattung, sogar in China kaufen sie mittlerweile lieber Hochbeiniges statt Stufenheck. Auf das Volkswagen-Universum übertragen heißt das: Laufmeter und Zwölfzylinder waren gestern, und auch der W8, wie er dereinst auf patriarchales Geheiß in den Passat verpflanzt wurde, war so eine Stilblüte des dahinsimmernden Oberklassestrebens von Volkswagen.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster