Harold Cunningham Getty Images News

Ab 2019 hat jedes neue Volvo-Modell einen Elektromotor

Volvo kündigt schrittweise Abschied vom Verbrennungsmotor an – fünf reine Elektroautos bis 2021 geplant

Online Redaktion
Veröffentlicht am 07.07.2017

In den kommenden Jahren will Volvo sich schrittweise vom Verbrennungsmotor verabschieden. Bereits ab 2019 werde jedes neu eingeführte Modell über einen Elektromotor verfügen, kündigte der schwedische Autohersteller an. „Dies bedeutet das Ende des ausschließlich vom Verbrennungsmotor angetriebenen Autos“, so Volvo-CEO Håkan Samuelsson.

Fünf rein elektrische Modelle bis 2021

Das bedeutet aber nicht, dass Volvo ab 2019 nur mehr Elektroautos produziert. Vielmehr sollen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor schrittweise durch Modelle ersetzt werden, bei denen der Verbrennungsmotor von einem Elektromotor unterstützt wird. Neben Plug-in-Hybridmodellen und Fahrzeugen mit 48-Volt-Mildhybridsystem ist aber auch die Einführung von fünf rein elektrischen Autos zwischen 2019 und 2021 geplant, davon drei Volvo-Modelle und zwei Hochleistungs-Fahrzeuge von Polestar. Erst vor wenigen Tagen hatte Volvo bekannt gegeben, dass die bisherige Performance-Abteilung zu einer eigenständigen Marke für elektrifizierte Sportwagen werden soll.

“Neues Kapitel” in der Automobilgeschichte

Seinem angekündigten Ziel, bis 2025 insgesamt eine Million Elektroautos verkaufen zu wollen, will Volvo so einen Schritt näher kommen. Der Autobauer sprach von einem “neuen Kapitel” in der Automobilgeschichte. Dass die Kunden nicht mitziehen könnten, befürchtet Volvo nicht: Vielmehr steige die Nachfrage nach Elektrofahrzeugen stetig. „Immer mehr Kunden kommen zu uns und fragen nach elektrifizierten Autos”, so Samuelsson. “Demnächst können sie unter den elektrifizierten Volvo Modellen wählen, was immer sie sich wünschen.“


Voriger
Nächster