Lange läuft: Toyota Auris TS 1,4 D-4D Active

Das Wohlfühlauto der zurückhaltenden Art geht in die zweite Generation.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 26.01.2015

Klassischer Fall, wieder einmal: Eigentlich sieht der Kombi besser aus als die Limousine, weil er sich elegant in die Länge zieht (was zum Beispiel bei einem Film nicht so gut kommt). Wobei der Auris auch als Limousine (genaugenommen fünftüriges Steilheck) nach dem Modellwechsel deutlich schicker ist als zuvor.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster