Schilling & Riedmann

Subaru Forester 2,0 S-Turbo 4WD: Recht im Winkel

Beste Voraussetzungen: Alle Viere fest auf der Erde und ein Turbo von einem Motor

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 16.01.2017

Dies ist ein Artikel aus der Autorevue vom Juni 2000.

Als im Gelände noch hauptsächlich grundgute Absichten verströmt wurden, erfand Subaru den geländegängigen Kombi. Schwer einzuordnen erschien er uns damals, sein Name war aber eine eindeutige Ansage: Forester. Heute muss Subaru bei all der Konkurrenz, die mittlerweile herangewachsen ist, auch ein bisserl auf die Schönheit achten. Seit die gestylten BMW X5 und Audi allroads den Tann bevölkern, gibt es ja quasi Bekleidungsvorschriften fürs Gelände.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster