Mercedes C-Klasse Cabriolet: Ich bin so frei

Kommt nun die Zeit, in der man ein Stoffdach-Cabrio als Ganzjahres-Alternative sehen muss?

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 04.11.2016

Dies ist zuerst einmal eine offene C-Klasse, also eine hübsche Abrundung in einem insgesamt gelungenen Lebensplan, in dem schon fast alle Pflichtfelder als erledigt abgehakt sind. Apropos Pflichtfelder: Das Markenversprechen, dieses Premiumversprechen überhaupt, wird in allen wesentlichen Punkten erfüllt, das Ambiente wirkt sogar einen Tick luxuriöser als in der Limousine. Man fühlt sich also wohl in diesem Cabrio, und zwar dauerhaft. Alle, die es eilig haben, können hier aufhören und zur Konfiguration übergehen.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster