Autorevue Premium
 

Mazda Tribute V6 4×4: Hochsitz V6

Mazdas Sport Utility Vehicle ahnt, dass es öfter auf der Landstraße stehen wird als im Gatsch

13.01.2017 Autorevue Magazin

Ein Artikel aus der Autorevue vom Juni 2001.Weil Amerika momentan ganz narrisch ist auf Sports Utility Vehicles, muss sich Europa mit dem Narrischsein noch ein bisserl gedulden, zumindest beim Mazda Tribute: Die angekündigte Markteinführung mit Frühjahr ist ein wenig entglitten, seit der US-Markt die gesamte Produktion absaugt. Um die frischen Kunden drüben nicht mit üppigen Wartezeiten der Konkurrenz zuzutreiben, wollte Mazda herüben lieber bis Mitte Juni zögern, um die nötigen Produktionskapazitäten einzurichten.Gefertigt wird der Tribute nämlich in Amerika, was seine Auslegung erklärt: Hochgestellter Kombi mit der Option auf Abzweigungen ins Gelände. Das gilt weniger für die Basisversion (2,0 l/124 PS) mit Frontantrieb, die den günstigen Einstandspreis von zehn ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!