Schilling & Riedmann

Hyundai Sonata V6 GLS: Luxus wie du und ich

30.000 km im Hyundai Sonata V6 GLS: Die Frage ist nunmehr: Wie gut ist es, unauffällig zu sein? Eindrücke nach einem Jahr, 30.000 Kilometern und einer toten Wespe

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 01.02.2017

Die ist ein Artikel aus der Autorevue vom Juni 2000.

Wir gestehen gleich, weil uns das Gegenteil vermutlich niemand glauben würde: Wir haben den Sonata vor 30.000 Kilometern nicht mit Feuer bestellt, sondern mit kühler Überlegung, haben ihn wohltemperiert abgeholt und sachlich in den Test geschwenkt. Damit uns unterwegs nicht zu kühl wird, haben wir getan, was wir in solchen Fällen gerne tun, nämlich das Topmodell gewählt: Sonata V6 GLS um öS 368.000,–. Somit waren Lederausstattung, Automatik, Tempomat, Traktionskontrolle (abschaltbar, falls doch einmal der Hafer sticht), elektrisch verstellbarer Fahrersitz, Klimaautomatik und Holzdekor dabei.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster