Autorevue Premium
Schnellster Sauger. So sehen 6:54,4 aus, womit Porsche den Below-7-s-Hattrick schaffte. Da legt man gern noch zusätzliche 23.000 Euro aus für das Weissach-Paket. Passend dazu: Racing Yellow mit Speedstreifen.
 

Der neue Porsche 911 GT3 RS im Test

Innige Begegnung mit dem ausgefeiltesten, weitgespanntesten, rennstreckenaffinsten RS aller Zeiten. Wahrscheinlich auch mit dem am schnellsten ausverkauften.

28.09.2018 Autorevue Magazin

Ein Beitrag aus der Autorevue Oktober 2018Walter Röhrl ist da, Mark Webber und die gesamte Porsche-911-GT3-Crew.Eine Woche zuvor hatte man bereits eine Formation hier am Nürburgring gehabt, drüben an der Nordschleife, schlanke Mannschaft, zehn Leute Personal und zwei Heat Drivers.Ergebnis: Nach 918 und dem Semi-Racer GT2 nun der dritte Porsche 911 unter sieben Minuten. Und zwar in allen vier gemessenen Runden, die schnellste davon mit 6:54,4. Hattrick. „Wir hatten auch Glück“, sagt August Achleitner, Baureihenleiter 911/718. „Achtzehn Grad Außentemperatur. Ideal für Maschine und Reifen.“Walter Röhrl referiert: „26 Sekunden schneller als der Vorgänger bei gleicher Motorleistung. Reine Abstimmung, was die Burschen da hingekriegt haben. Ein Wahnsinn. Das ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!