Autorevue Premium
 

Melkus RS: Ostflügel

Jeder gute Sportwagen braucht eine gute Geschichte.

27.01.2017 Autorevue Magazin

Dies ist ein Beitrag aus der Autorevue vom Oktober 2010. Wenn man so will, war Heinz Melkus der Commendatore des Kommunismus. Ab den Fünfzigern Rennfahrer und Konstrukteur in der DDR, Seriensieger und beliebtester ­Motorsportler des Landes in Personalunion, schließlich Hersteller des einzigen ostdeutschen Sportwagens. Im Grunde war ja so etwas Reaktionäres wie ein Sport­wagen mit dem Gedankengut des Arbeiter- und Bauernstaates nicht wirklich kompatibel, es zählte wohl zum politischen Geschick des „Nicht-Partei-Mitgliedes“ (so Enkel Sepp Melkus), dass der Konstrukteur die Kommission Automobilrennsport dazu brachte, bei der Zentralen Sportkommis­sion einen Antrag für den Bau eines leichten Sportwagens „zu Ehren des 20. Jahrestages der Gründung der DDR“ zu stellen. Dem ...
Jetzt Autorevue JAHRESABO & VIGNETTE* sichern um nur € 117,90 statt € 143,70!
*Neu: Wählen Sie zwischen der Klebe- und Digitalen Vignette.
 
Hier bestellen
pixel