Autorevue Premium
Design mitten in der Neuzeit: Der i30 ist fesch aus allen Richtungen, verzichtet aber auf Gekünsteltes. Eine gute Balance.
 

Hyundai i30: Wirklich wirklicher

Der Vorgänger wurde bestaunt, das wird mit dem neuen i30 nicht aufhören, wiewohl ihm das Abheben fremd ist. Aus guten Gründen natürlich.

03.03.2017 Autorevue Magazin

Nachsichtige Milde müssen sich Hyundais längst nicht mehr gefallen lassen, auch beim i30 darf mit Prüfwerkzeug aus Titan vermessen werden. Das wurde schon bei der Präsentation des Vorgängers auf allerlei Video-Kanälen bestaunt, nachdem sich der Boss eines Mitbewerbers bei anerkennenden Worten (für das Auto; die eigenen Ingenieure kamen weniger gut weg) versehentlich filmen ließ.Fünf Jahre danach gibt’s wieder einen neuen i30, und sofort beim Losfahren steht fest: Er erfüllt alle Anforderungen an die Kompaktklasse so selbstverständlich, dass er aus allen Richtungen gesehen bravourös dasteht, ohne schrill zu sein oder extravagant. Man sieht, es führt am Golf-Vergleich auch diesmal kein Weg vorbei.Das Design hat auf selbstverständliche Weise in eine bessere Gegenwart ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!