Alfa Romeo Giulia Super 2,2 Diesel: Einsteiger für Fortgeschrittene

Einen Alfa Romeo kauft man aus Leidenschaft. Seine Schönheit berührt. – Angst vor der Courage? Dann halt Diesel.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 08.03.2017

Einsteigen und wieder richtig Alfa-Romeo-Fahren. Mehr will man doch nicht. Gut, wir haben einen Beta-Kompromiss mit radikalen Minderheiten in der Familie geschlossen und die Dieselmotorisierung bestellt, aber dann bitte in diesem Monaco-Blau (€ 496,–) und mit 1.650-Euro-Sportpaket, was uns diese ferrariesken Schaltsicheln hinterm Lenkrad beschert. Freilich etwas hinderlich beim Blinken. Solches zu vernachlässigen (etwa nach dem Überholvorgang) gibt allerdings Ärger mit der Spurverlassenswarnung, sofern aktiv. Anfangs kann man süchtig werden nach diesem sonoren Grunzen, das drei- bis siebenmal hintereinander ertönt, ein stimmhaftes: „Grmmm, grmmm, grmmm“, je nach inkriminierter Seite im linken oder rechten Stereokanal.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster