Autorevue Premium
Alu ist das Thema. Optisch und strukturell. Der Body ist aus Alu, der Motor auch, was sich äußerst positiv aufs Gewicht auswirkt (1000 kg). Die Idee mit den geraden, in die Karosserie eingefügten Rohren hat sich Spyker übrigens patentieren lassen
 

Spyker C8 Spyder: Ein Traum von einem Auto

Zwei charmant spinnerte Holländer bauen einen Sportwagen ohne Kompromisse, legen eine Kleinserie auf und heben einen geschichtlich wertvollen Namen aus dem Vergessen

03.01.2017 Autorevue Magazin

Ein Artikel aus der Autorevue vom Juni 2001. Es gibt Menschen, die sind auf eine besonders sympathische Art undicht. Zum Beispiel, wenn einer die Evolution ignoriert, mit eigenen Händen ein Auto von der Nulllinie hochzieht, also praktisch so tut, als wären das noch die Tage der Helden und Pioniere. Irgendwie verrückt, aber für den Fall, dass das Fahrzeug fertig wird und fährt, eben auch extrem eindrucksvoll. Der Mann mit diesem herrlichen Spleen heißt Maarten de Bruijn. Er ist eigentlich gelernter Städteplaner, hat sich aber in seiner Kindheit einen ernsthaften Autovirus eingefangen, einen von der Sorte, die sich später zur Zwangsvorstellung auswachsen: Er wollte unbedingt einen Sportwagen entwerfen und bauen. Die Details dieser Schinderei mögen im Dunklen ruhen, relevant ...
pixel