1/6
 

Sono Sion: Bayrisches Solar-Auto und fahrbares Privat-Kraftwerk

2019 will ein Münchner Start-up ein in Solarzellen gehülltes Elektroauto auf den Markt bringen. So soll die Reichweite des kompakten Fünftürers erhöht werden, der die gespeicherte Energie bei Bedarf auch gerne wieder an abgibt.

13.08.2018 Online Redaktion

Der bayrische Hersteller Sono Motors will mit dem Sion ab 2019 die Straßen erobern – und das mit der Kraft der Sonne. Bereits seit fünf Jahren arbeiten die Münchner an der Entwicklung des kleinen Elektroautos, dem Solarzellen zu zusätzlicher Reichweite verhelfen sollen.

© Bild: Sono Motors

Die Reichweite beträgt per se 250 Kilometer und kann bei entsprechender Sonneneinstrahlung um bis zu 30 Kilometer verlängert werden. Die Solarzellen sitzen auf dem Dach, der Motorhaube und an den Seiten des kompakten Fünftürers und stechen je nach Fahrzeugfarbe mal mehr, mal weniger ins Auge. Das Akkupaket vonZulieferer ElringKlinger kostet entweder eine monatliche Rate oder einmalig rund 4.000 Euro, abgesehen davon dürfte der Sono Sion rund 16.000 Euro kosten.

© Bild: Sono Motors

„Wir haben eine Sitzheizung, es gibt eine Klimaanlage und ein großes Infotainment-System, womit ich mein Handy auch interaktiv verbinden kann, was bedeutet, dass ich wirklich ein komplettes Fahrzeug habe, das sehr einfach ist und keine Extras hat“, erklärt Firmenchefin Laurin Hahn. Für eine besonders gute Luft wird ebenfalls gesorgt, denn für die Luftfilterung sorgt in der Armaturentafel ein spezielles Moos. Über elektrostatische Anziehung filtert es bis zu 20 Prozent des Feinstaubs aus der Umgebungsluft.

© Bild: Sono Motors

Dank eines bidirektionalen Laders kann der Sion nicht nur selbst Energie generieren, sondern diese auch wieder abgeben – und wird so zum mobilen Kraftwerk. Mit einem Haushaltsstecker können alle gängigen elektronischen Geräte mit bis zu 2,7 kW vom Sion angetrieben werden. Über einen Typ-2-Stecker kann der Sion bis zu 7,6 kW liefern.

In der zweiten Hälfte 2019 soll der Verkauf des Sion starten, aktuell sollen bereits 6.600 Bestellungen für das Elektroauto / Kraftwerk aus München vorliegen. Eine Vorbestellung kostet die Interessenten 500 Euro. Für die restliche Anschubfinanzierung wurde eine – erfolgreiche – Crowd-Funding-Aktion ins Leben gerufen.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema