S geht noch größer: Mercedes V 250 Bluetec 1st Edition

Wer noch das Wort Nutzfahrzeug verwendet, wird hier garantiert bekehrt.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 03.10.2014

Wie mollig geborgen man sich im Fond einer S-Klasse fühlen kann, können Sie auf der übernächsten Doppelseite lesen. Dumm nur: Dort hinten sitzt man relativ einsam. Wer auf ähnlichen Luxus steht und sich gerne mit seinen Liebsten umgibt, dem sei die neue V-Klasse wärmstens ans Herzen gelegt. Die vier Einzelsitze im Fond sind gegenüberliegend angeordnet, in den mittleren Bodenschienen ist eine verschiebbare Konsole mit Fächern und Becherhaltern angebracht, die sich auf Tastendruck gasfederunterstützt erhebt und in dieser Stellung Tischchen zum Ausklappen freigibt. Die ideale Möglichkeit also für eine beschleunigte Bauernschnapserpartie. Wer genug Bummerl kassiert hat und sein Gegenüber nicht mehr sehen möchte, kann den Sitz natürlich umdrehen. Vorausgesetzt, er steht auf und klinkt den Sitz aus dem variablen Schienensystem.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster