Range Rover Sport SVR Goodwood Festival of Speed
Ein Range mit F-Type Motor. Gut so.
 

Range Rover Sport SVR: Tradition aus allen Rohren

So klingt er, der Range Rover Sport SVR. Ein SUV mit dem Achtzylinder des Jaguar F-Type. Goodwood erbebte, die Erdrotation wurde neu reguliert.

25.07.2014 Online Redaktion

Charles Henry ­Gordon-Lennox, Earl of March and Kinrara, weiß, wie man eine Autoparty schmeißt. Mit dem Goodwood Festival of Speed lässt er alljährlich die IAA wirken wie ein Buchhalter-Meeting bei der Post. Einer der Höhepunkte heuer war der Range Rover Sport SVR. Dieser, einmal angestartet, brüllte los, Goodwood wurde von einer Klangwolke vernebelt, England erzitterte, die Erdrotation passte sich dem Verlauf des Kurses an.

Range Rover Sport SVR Goodwood Festival of Speed

Soundprobe zum Range Rover Sport SVR.

Das ist er, der schnellste und stärkste Land Rover, der je gebaut wurde – und der 5,0-Liter-V8 aus dem Jaguar F-Type R mit 550 PS ist schuld daran. Ab 2015 geht der SVR in Serie. Goodwood diente nur als Schaulauf zwischen den Erprobungsfahrten auf dem Nürburgring.

Soundporbe zum Range Rover Sport SVR:

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!