1/7
 

Serien-Porsche Cayenne zieht 285 Tonnen schweren Airbus

Weltrekord: Ein serienmäßiger Porsche Cayenne S Diesel zog einen 285 Tonnen schweren Airbus A380 42 Meter weit.

01.05.2017 Online Redaktion

Wenn ihr mit eurem Auto regelmäßig gigantische Passagierflugzeuge ziehen müsst, solltet ihr euch einen Porsche Cayenne zulegen. Das SUV ist nämlich – serienmäßig – in der Lage, einen Airbus A380 abzuschleppen. Zumindest 42 Meter weit. Ob das im praktischen Leben sinnvoll ist, sei dahingestellt – in der Welt von Guinness World Records reichte es immerhin für einen neuen Weltrekord.

Air France and Porsche: New Guinness World Records title from Porsche AG on Vimeo.

“Serienfahrzeug, das das schwerste Flugzeug zieht”

Der offizielle Titel des neuen Weltrekordes lautet: “Serienfahrzeug, das das schwerste Flugzeug zieht.” Dementsprechend wurde der Cayenne S Diesel nach dem Stunt von unabhängigen Ingenieuren überprüft, um sicher zu stellen, dass es sich bei dem Kraftprotz auch wirklich um ein Serienfahrzeug handelt. Der Porsche, der von einem Ingenieur bei Porsche Großbritannien gefahren wurde, zog den 285 Tonnen schweren Airbus 42 Meter über den Flughafen Charles de Gaulle in Paris. Beim alten Rekord, der mit dieser Aktion von Porsche überboten wurde, war das Flugzeug gleich um ganze 115 Tonnen leichter.

© Bild: Porsche

73 Meter lang, 285 Tonnen schwer

Für den Rekordversuch wurde der 73 Meter lange Airbus A380 wurde mit einer speziellen Abschleppvorrichtung an die normale Anhängerkupplung des Cayenne befestigt. Das SUV, das mit einem Leergewicht von knapp 2,1 Tonnen über 125 Mal leichter ist als das Passagierflugzeug, konnte den Airbus mit seinen 385 PS und 850 Nm Drehmoment tatsächlich vorwärts bewegen. Danach wurde es noch von Paris zurück nach London gefahren – weil ein Flugzeug zu ziehen ja bekanntlich noch nicht genug Action für einen Tag ist.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema