Peugeot 5008: Von wegen verwegen

Die Strategie, den Familienvan mit einer mächtigen SUV-Schnauze zu verheiraten, ist überzeugend aufgegangen.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 28.03.2017

Peugeot hatte immer schon einen gewissen Hang zu Geräumigkeit, aber sollte man sich jetzt mit einem neuen Modell im schrumpfenden Markt der Vans rumplagen? Natürlich nicht, deshalb hat man auf ganzer Linie die Idee vom großen Platzangebot auf die SUV-Ebene hinübergeschoben, dort herrscht Wachstum, dort herrscht Anklang beim Publikum. SUV ist chic, Van ist bieder. Die Familie hingegen bringt man in beiden unter, wenn sie richtig gemacht sind.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren