Andreas Riedmann

Opel Insignia Grand Sport Innovation: Troubleshooter

Aufgeladen mit reichlich Hightech und allerlei Luxusversprechen schickt sich Opel an, den Insignia Grand Sport in der oberen Mittelklasse zu etablieren. Der Basis-Benziner steht dieser Mission nicht im Weg.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 28.06.2017

Ein Artikel aus der Autorevue vom Juli 2017.

Der Insignia ist für Opel so etwas wie ein Schicksalsgefährt. Schließlich taucht er immer dann auf, wenn in Rüsselsheim die Nerven blank liegen. So geschehen im Jahr 2009, als die erste Auflage just in die Wirtschaftskrise und Scheidungstroubles mit General Motors fuhr. Opel vor dem Kollaps, Magna drin, dann wieder draußen, dazu die Manöver eines slicken, jungen Wirtschaftsministers mit Statusfrisur, der lieber ein paar Banken, nicht aber Tausende Arbeitsplätze retten wollte. (Was macht Karl-Theodor zu Guttenberg eigentlich gerade?) Und mittendrin das Debüt der neuen Opel-Mittelklasse, die, was Prestige und Anspruch betrifft, das wichtigste Modell des Herstellers ist.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster