Jaguar XJ 1968
Lamborghini Islero.
 

1968 – Zeitgenossen: Versuch und Irrtum

Kollegen und Konkurrenten des Jaguar XJ.

03.03.2012 Autorevue Magazin

VWs Versuch, das Käfer-Prinzip weit in die Mittelklasse hineinzu­strecken, verhilft dem 411 immerhin zum Spitznamen Nasenbär. Wie man in der gleichen Klasse erfolgreich wird, zeigt der erste Audi 100, einst eher als Pensionistenauto wahrgenommen. Zeitlos Solides ­verspricht der Peugeot 504, der Renault 6 soll die Lücke zwischen R16 und R4 schließen und vereinigt folglich Designelemente des R16 mit dem Fahrgestell des R4. Der Saab 99 soll aufsteigende Saab-96-Käufer abfangen, sein Motor kommt prinzipiell von Triumph, wird aber in Schweden überarbeitet. Der Ford Escort ersetzt eine halbe Klasse höher den Anglia, BMW präsentiert mit den Typen 2500/ 2800 den Vorläufer der Siebener-Reihe, der Islero gilt nicht als ­größter Wurf Lamborghinis und wird nur 250-mal gebaut. Der Volvo 164 kommt als sechszylindrige Luxusversion der 140er-Reihe, der Rover 2000/2200 bekommt Rovers neuen, von Buick weggelegten V8 implantiert, er wird die Marke noch lange befeuern. Und der NSU Ro 80 wird zum Auto des Jahres 1967 gewählt.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema