Nissan Navara Double Cab: Dicker Freund

Es geht ja nicht nur um Wild-West-Romantik oder Steuererleichterungen. Wir wollen mit der Pritsche auch im Alltag Freude haben.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 24.07.2016

Das mit der frischen Optik ist zunächst einmal gewöhnungsbedürftig. Beim Namen Navara denkt man sofort an die letzte Generation mit Machoauftritt – auf Menschen übertragen also an den wilden Hund, der links und rechts seine Pistolenhalfter am Gürtel stecken hat und breitspurig jedes Duell annimmt. Das ist jetzt ein bissl anders. So, als hätte man den Kerl in eine Benimmschule gesteckt. Natürlich macht die Karosserie schon ob ihrer schieren Größe was her, allerdings tritt der Navara jetzt feiner, geschliffender auf. Oder auch: freundlicher.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren