Nissan Micra 0,9 IG-T: Flach ist das neue Lang

Und wer sich durch Kompetenz, innere Verdichtung und feschen Auftritt um sein Bild vom Kleinwagen betrogen sieht, muss eben hinten einsteigen.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 20.06.2017

Dass Bose jetzt auch Kopfstützen baut, steht zwar so geschrieben, nämlich auf den Kopfstützen selbst, ist aber eine Fehlinterpretation: Lediglich will der Bose-Schriftzug beim Einsteigen darauf verweisen, dass die Ohren gleich was zu schmausen bekommen und Lautsprecher auch in den Kopfstützen sitzen – wer sein Gehör nicht verwöhnen mag, wählt eben den passenden Radiosender, so viel Wahlfreiheit ist natürlich schon geblieben.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster