Kia Optima: Lade-Druck

Bis jetzt rangierte der Kia Optima eher unter „ferner liefen“. Der Kombi soll das ändern, und die Chancen stehen gut.

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 28.09.2016

Nach dem enormen Erfolg des Sportage möchte Kia auch im Limousinensegment punkten. Den Optima bewarb man bislang kaum, als echte Alternative manifestierte er sich erst gar nicht beim Kauffindungsprozess. Doch der Kombi soll die Verkäufe in Europa und vor allem im Kombiland Österreich stark ankurbeln.

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster