Mercedes CLA 250 4matic: Wie bitte?

Unterwegs mit der schönen Variante einer auch schon nicht hässlichen Variante des Smartphones auf Rädern mit der angeblich besten Sprachsteuerung überhaupt (und nein, ich nuschle nicht!).

Autorevue Magazin
Veröffentlicht am 15.10.2019

Wer schnell unterwegs ist, kommt manchmal ins Stolpern. Das gilt auch für den Fortschritt. Der hat derzeit ein Tempo drauf, das schon nicht mehr gesund sein kann. Sagen wir so: Er setzt die Autos ganz schön unter Stress. Zum Beispiel die Mercedes mit der jüngsten Generation des selbstlernenden Multimediasystems MBUX, ganz konkret unseren CLA. Dem geht’s ein bisschen wie einem Schüler, von dem man zu viel verlangt. Verkehrszeichen muss er erkennen, Sprachen und Dialekte verstehen, die Fehler des Fahrers korrigieren – und dabei geht dann so einiges schief. (Mercedes ist übrigens kein Einzelfall. Alle Marken haben auf diesem Gebiet massive Probleme.)

Jetzt weiterlesenUm den Inhalt zu sehen, musst du eingeloggt seinEinloggen
oder hier registrieren

Voriger
Nächster