1931 Zeitgenossen Zeitmaschine Morgan Threewheeler
Aris Dethleffs will mit Familie reisen und baut den ersten Wohnwagen.
 

1931 – Zeitgenossen: Meist am Horizont

… und von manchen Marken hat man heute noch nicht einmal etwas gehört.

01.01.2012 Autorevue Magazin

Die Wirtschaftskrise lässt auch die Autokäufer ausbleiben, in Deutschland sind 1931 von ehemals 140 Marken nur noch 102 übrig. Aus den angeschlagenen Firmen Audi, Wanderer, DKW und Horch wird 1932, rückwirkend mit 1. November 1931, die Auto Union. Audi stellt den Typ P mit Peugeot-Motor und kunstlederbespannter Sperrholzkarosserie vor, er wird lediglich 327 Mal verkauft. Über die gleiche Karosserie verfügt der DKW V 1000 4=8 mit Vierzylinder-Zweitakter. Horch, traditionell für Luxus zuständig, präsentiert eine neue Modellpalette mit acht bis zwölf Zylindern. Ford eröffnet ein Werk in Köln, in den USA wird das Modell A vom Modell B abgelöst. Opel stellt zwei Modelle in die Krisenstimmung: Den 1,8-Liter mit Sechs­zylinder und den 1,2-Liter mit Vierzylinder. Mercedes, krisenbedingt in Kooperation mit BMW, stellt den sechszylindrigen 170 vor. Und Aris Dethleffs baut für Familienreisen im Allgäu den ersten Wohn­wagen, Wohnauto genannt. Damit ist der Geschäftszweck der Firma Dethleffs bis heute festgelegt.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema