1/3
 

391+ km/h: Der neue “Hyper-GT” wird der schnellste McLaren aller Zeiten

Schneller als der legendäre F1 – und alle anderen bisherigen McLaren-Modelle: Der dreisitzige “Hyper-GT” hat zwar noch keinen offiziellen Namen, ist aber bereits ausverkauft.

12.03.2018 Online Redaktion

Wenige Monate nach der Präsentation des Sennas erregt McLaren mit einem neuen Modell Aufsehen. Offiziell wurde das Auto bereits im November 2016 angekündigt, nun gab McLaren weitere Details bekannt. Das nächste neue Modell der Ultimate Series ist ein noch namenloser Dreisitzer mit Verbrenner-Elektro-Hybridantrieb und von der Formel 1 inspirierter mittiger Fahrerposition. Im Rahmen des Genfer Automobilsalons bestätigte McLaren nun, dass der neue “Hyper-GT” mit dem Codenamen BP23 das schnellste Modell der Firmengeschichte werden und sogar die Höchstgeschwindigkeit des legendären F1 von 391 km/h übertreffen soll.

© Bild: McLaren Automotive

Die Produktion soll Ende nächsten Jahres beginnen. Jeder BP23 wird von McLaren Special Operations (MSO), der Abteilung für maßgeschneiderte Kundenaufträge bei McLaren Automotive, nach dem Geschmack des jeweiligen Eigentümers personalisiert. Der vorerst noch Namenlose ist auf 106 Exemplare limitiert und soll 1,6 Millionen Pfund exklusive Steuern kosten. Weder die Schemenhaftigkeit noch der Preis konnte die Interessenten abhalten: Der BP23 war bereits vor der Ankündigung im November 2016 restlos ausverkauft. Die öffentliche Enthüllung des “Hyper-GT” ist für Ende 2018 mit einer privaten Vorschau für seine Kunden geplant.

© Bild: McLaren Automotive

Der BP23 wird nicht die alphanumerischen Nomenklaturen der McLaren Sports Series und Super Series tragen. Wie der neue “Hyper-GT” heißen soll, wird aber ebenso wie die Höchstgeschwindigkeit erst kurz vor der Enthüllung des Wagens bekannt gegeben.

 

Jetzt zwei Ausgaben autorevue kostenlos & unverbindlich lesen!*
*ABO endet automatisch.
 
Hier bestellen
Mehr zum Thema
pixel