Mazda6 Mazda 6 Limousine Kombi
Lang erwartet: Japans Vorzeige-Mittelklasse.
 

Mazda6 – Himmelsstürmer

Japans spannendster Beitrag zum Thema Mittelklasse.

19.12.2012 Autorevue Magazin

Erstaunlich: Von der stilistischen Verve der Studie ist viel in die Serienversion des neuen Mazda6 eingeflossen. Man kann Mazda dazu gratulieren, ist dem japanischen Hersteller doch mit seiner neuen Mittelklasse ein spannender Beitrag in einem Segment gelungen, das sich radikal im Umbruch befindet. … Die Silhouette des Mazda6 deutet Richtung ­Coupé, die Frontpartie ist muskulös gezeichnet, die Überhänge sind kurz, das klassische Heck durchaus schlank geraten. Im Innenraum fallen die großzügigen Platzverhältnisse auf, vor allem im Fond wähnt man sich beinahe in der nächsthöheren Klasse. Das Motoren-Lineup gleicht dem des erfolgreichen CX-5 (2,0-l-Benziner mit 145 bzw. 165 PS; 2,2-l-Diesel mit 150 bzw. 175 PS), hinzu kommt beim 6 aber noch ein 2,5-l-Benziner mit 192 PS. Neu ist ein elektrisches System, das als Speicher für die Bremsenergierückgewinnung erstmals Kondensatoren einsetzt.

Unsere ersten Erfahrungen mit dem Mazda6 gibt es hier nachzulesen.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema