mazda6 sport combi 2014 seite vorne front seite felgen räder
„Straffe Federung als klares Statement eines Autos, das Sport im Namen trägt.“
 

Badeschluss: Mazda 6 Sport Combi CD 175

Es gibt eine Menge zu erzählen, auch wenn wir von kleinen Pannen gepeinigt wurden. Der Dauertest-Abschluss,

27.06.2014 Autorevue Magazin

Geschafft. Das kann man in ganz unterschiedlichen Stimmungslagen sagen. 50.000 Kilometer sind vielleicht in technischer Hinsicht heutzu­tage keine Affäre mehr für ein Auto, wer aber so lange damit unterwegs ist, kann einiges ­erzählen, auch wenn er von keinen Pannen gepeinigt wurde. Viele Personen, die damit gefahren sind, projizierten ein facettenreiches Bild ins Fahrtenbuch. Dabei haben sich die strengen Maßstäbe des Autotesters mit der milden Zufriedenheit des entspannt Reisenden überlagert – oft sogar in ­einer Person. Was man da alles rauslesen kann! Manchmal mehr über die Person als über das Auto selbst.

mazda6 sport combi 2014 seite oben vorne front

STILFRAGE Der hübsch abfallende ­Rücken hat mäßige Rundumsicht zur Folge. Wir nahmen das gerne in Kauf.

Martin Strubreiter zum ­Beispiel hat eindrucksvoll aufgezeigt, dass es auch anders geht. Sein Langstrecken­verbrauch liegt knapp über 5,5 Liter auf 100 km, das sind rund 1,5 Liter weniger als der Gesamtschnitt und der übliche Autobahnschnitt der anderen Piloten. Seine besonnene, um nicht zu sagen: besinnliche Fahrweise hat damit den ­phasenweisen Betrieb mit ­Anhänger ziemlich exakt ausgeglichen. So ist hier nüchtern zu vermelden: 7,1 Liter im ­Gesamtschnitt. Die eher resche Fahrweise der naturgemäß ­automobilendorphinen Redaktionsmitglieder lässt den Schluss zu, dass ein Alltagsschnitt deutlich unter 6 Liter spielerisch möglich ist.

mazda6 sport combi 2014 seite kofferraum hinten innen

SAUBER GEBLIEBEN Die robuste ­Kofferraumverkleidung hat Beladungs­attacken ohne Schrammen weg­gesteckt.

Hier im Zeitraffer, was wir schon im Zwischenbericht festgestellt haben: Die Eckpunkte automobilen Daseins werden durchwegs allseits gelobt. Hübsches Design, kraftvoll flauschiger Antrieb und die bange Frage, ob alles nicht noch schöner geworden wäre, hätten wir die Automatik gewählt. Gelobt wurde auch die umfassende serienmäßige Ausstattung inklusive Xenonlicht, die bei der preislich ansonsten naheliegenden Konkurrenz zum Teil extra bezahlt werden muss. Die Zufriedenheit mit Navi und Audio-System hielt sich in Grenzen.

mazda6 sport combi 2014 navi navigationssystem

Bei knapp über 30.000 Kilometer galt es dann, die Winterreifen aufzuziehen. David ­Staretz hatte es bereits im Fahrtenbuch vermerkt, jetzt wurde die Feststellung schlagend: Reifenmaß teuer! Tatsächlich kommt man mit der Dimension 245/55 R 19 nicht mehr ganz billig davon. Zwischen 200 und 300 Euro kostet das Stück. Das ist ein runder Tausender für eine Garnitur. Gewissenhafterweise wurden beim Rädertausch auch gleich die vorderen Bremsklötze erneuert, übrigens der einzige Werkstattaufenthalt außerhalb der Regelservices. Auch wenn dieser Werkstattbesuch in Sachen Winterreifen im Moment vielleicht im Börsl schmerzt – das, was die Reifen kosten, ­hätte Struppe alleine schon in einem Jahr beim Sprit gespart.

mazda6 sport combi 2014 tacho tachometer display

Auch Windgeräusche sind, wie der Name schon sagt, oft mehr eine Frage des Windes denn des Automobils. Widersprüchliche Aussagen dazu wollen wir mit der prägnanten Fahrtenbuchnotiz „in Fahrt ­leise“ übermalen. In Kombination mit der Bemerkung „2000 Kilometer – total entspannt“ ­ergibt sich das Bild des idealen Reisewagens. Die relativ straffe Federung tut dem keinen ­Abbruch, sie dient einer klaren Kommunikation mit dem Untergrund und unterstreicht das dynamische äußere Auftreten substanziell. In Ordnung für ein Auto, das Sport im Namen trägt.

mazda6 sport combi 2014 seite

Es gibt Dinge, die könnte man natürlich auch in jedem beliebigen Auto montieren, zumal ihr Vorhandensein keinen genialen Einfall voraussetzt, und trotzdem finden wir sie selten, obwohl sie unser Wohlbefinden erheblich verbessern können. Ein Lob den beiden Kofferraumhaken!, lautet eine weitere Eintragung. Dieser Eindruck überdauert viele Gedanken, sogar die Tatsache, dass das Fassungsvermögen des Kofferabteils im Verhältnis zur Wagengröße zum Teil als begrenzt empfunden wird.

Die Schlussabnahme beim ÖAMTC entspricht dann gewissermaßen einer amtlichen Dokumentation der üblichen Gebrauchsspuren, welche als altersgemäß beurteilt wurden. Als so genannter nutzungsbedingter Betriebsschaden wurde ein Kratzer an der vorderen rechten Felge notiert. Was den guten Gesamteindruck ein wenig trübt, ist die Tatsache, dass an der hinteren Achsaufhängung Korrosionsspuren gesichtet wurden, wenn auch in geringem Maß. Das kommt nach einem versalzenen Winter gar nicht so selten vor.

Die Gesamtrechnung zeigt, dass die Kosten für Sprit, ­Service und auch für den Wertverlust  im klassenüblichen ­Bereich ­liegen, also noch nicht schmerzhaft über der Kompaktklasse. Die üppige Motorisierung hat ja, wie wir sehen konnten, ­keine negativen Auswirkungen auf das Verbrauchsverhalten. Nur die Steuer schlägt seit ­heuer noch höher zu Buche.

Zum Dauertest-Einstieg des Mazda6 Sport Combi.
Zum Dauertest-Zwischenbericht des Mazda6 Sport Combi.
Den Crashtest des Mazda6 finden Sie auf der Homepage des Euro NCAP.

Mazda6 Sport Combi nach einem Jahr: Die Rechnung

Wir sind mit dem Mazda 6 Sport Combi in zwölf Monaten 47.282 km gefahren. Als Grundlage der Versicherung diente der günstigste Versicherungstarif auf Stufe 9 aus dem Internet. 

Service
bei 21.909 km € 279,00
bei 41.328 km € 540,50

Reparaturen
Aus Anlass der Montage der Winterreifen wurden Bremsklötze erneuert. € 246,06

Reifen
Bei unserem Nutzungsprofil haben wir etwa den Gegenwert eines Drittels der Winterreifen-Garnitur aufgebraucht (neu 996 Euro). Der Verschleiß der Sommer-reifen ist in den Wertverlust eingeflossen. Winterreifen aliquot € 332,00

Der Zustand 
Laut ÖAMTC-Fahrzeugwertschätzung liegt der Marktzeitwert unseres Mazda Sport Combi bei 23.350 Euro. Beim Händler würde man dafür noch 20.740 Euro bekommen oder 27.890 Euro bezahlen müssen. Abzüge gab es für die um 24.335 km höhere Kilometerleistung. In der technischen Begutachtung fielen eine korrodierte Achsaufhängung hinten, ein angerostetes Auspuffrohr und leicht abgenützte Bremsscheiben auf. Ein verschmutzter Filtereinsatz wurde beanstandet.

Die Abrechnung
Service-Kosten € 819,50
Reparaturen € 246,06
Reifenabnutzung € 332,00
3192 Liter Diesel € 4.616,22
KFZ-Steuer € 724,86
Haftpflichtversicherung € 766,99

Summe € 7.505,63

Kilometerpreis 
ohne Wertverlust 0,159 Euro/km

Wertverlust 
Unser Mazda 6 Sport Combi kostete zu Dauertest-Beginn 36.790 Euro inkl. -Extras. Der aktuelle Zeitwert beträgt laut ÖAMTC-Schätzung*) 23.350 Euro. Es ergibt sich daraus ein Wertverlust von 13.440 Euro.

Kilometerpreis
mit Wertverlust 0,443 Euro/km

*) Das KFZ-Schätzgutachten wurde vom ÖAMTC erstellt. Preis: € 75,–. Das technische Gebrauchtwagen-Gutachten kostet € 61,–.
Preise für ÖAMTC-Mitglieder.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema