lotus exige s lf1 2014 vorne front seite
 

Lotus Exige S LF1: S lebt!

Lange ist es still gewesen um Lotus. Nun gibts News aus Hethel: Mit dem Exige S LF1 besinnt sich Lotus wieder auf seine wahren Werte

01.07.2014 Online Redaktion
Nach der Pseudo-Flut an neuen Modellen durch Dani Bahar besinnt man sich offenbar darauf was man ist – ein Kleinserienhersteller. Natürlich schieben die Briten kein komplett neues Modell an den Start. Dazu dürfte schlicht die Kohle fehlen. Aber es gibt ein Sondermodell auf Basis des Exige S. Und das hat es in sich. Optisch zumindest. Und mit dem Auto kauft man sich auch ein ziemlich exklusives Package.
lotus exige s lf1 2014 oben heck felgen heckleuchten

Sondermodell des Lotus F1-Teams

Lotus als Marke hat bisher 81 Siege in der Formel 1 errungen. Und genau so viele Autos mit dem Kürzel Exige LF1 will man bauen. Technisch ist der Exige LF1 nichts anderes als ein voll ausgerüsteter Exige S. Will heißen ein 3,5 Liter großes V6-Triebwerk mit 350 PS und 400 Nm, dazu serienmäßig das Race-Pack und das Dynamic Performance Management System. Dazu gibts Hochleistungsbremsen und Pirelli-Reifen PZero Trofeo. Dazu gibts eine ganze Menge Zierrat am und im Auto. Natürlich in Gold und Carbon, wie es sich für ein Formel-1-Tributauto von Lotus gehört. Logos hier und dort, nette Ziernähte allenthalben und natürlich eine Plakette mit der Seriennummer des Autos.
lotus exige s lf1 2014 sitze innen innenraum schalensitze gold

Interessante Zusatzfeatures

Wer sich einen LF1 kauft, bekommt eine Werkstour für zwei Personen im Lotus-Werk in Hethel geschenkt. Und, wenn man dann schon in England ist, kann auch die Fabrik des Lotus Formel-1-Teams besuchen. Das ist dann schon sehr exklusiv. Und damit man den Besuch nicht vergisst gibts einen Helm von Romain Grosjean (1:2) und sonst einen Hauen Goodies.

lotus exige s lf1 2014 felge bremsanlage reifen

Es zeigt sich also, dass bei Lotus wieder was geht

Das Auto ist also alles andere als eine Neuentwicklung. Und trotzdem freuen wir uns, dass wieder etwas geht bei Lotus. Denn, so eine Sache mit Werksbesuchen zu organisieren ist ein gutes Zeichen. Schließlich muss das alles organisiert sein. Das bedeutet, in Hethel wird gearbeitet, es müssen Leute miteinander reden und sich Gedanken machen, wie es mit der Marke weitergeht. Angesichts der ellenlangen Funkstille ist das ein wunderbares Zeichen. Und vielleicht können wir dereinst tatsächlich wieder über ein neues Modell von Lotus berichten. Wir würden uns freuen.

lotus exige s lf1 2014 heck heckspoiler auspuff emblem

Der Exige LF1 auf lotuscars.com.

Vielen Dank an die Kollegen von radical-mag.com

 

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema