Lexus RC Coupé statisch hinten links rot
Aggressiv wie kein Lexus zuvor stellt sich der Lexus RC auf die Straße.
 

Vorstellung: Lexus RC Coupé

Dezenz hat Lexus nicht den erhofften Erfolg gebracht, deshalb tritt das Lexus RC Coupé sehr selbstbewusst auf.

20.11.2013 Online Redaktion

Man darf sich vielleicht fragen, ob Lexus da auf dem richtigen Weg ist: Das deutsche ZEITmagazin hat kürzlich über 5.000 Personen zu ihrer Vision eines Zukunfts-Autos befragt. Eine der Erkenntnisse: Autos sollten etwas weniger wuchtig und aggressiv sein. Und jetzt kommt Lexus und brüstet sich damit, auf das Lexus RC Coupé den aggressivsten Kühlergrill der Modellgeschichte gebaut zu haben. Tatsächlich steht der Zweitürer geduckt und athletisch auf der Straße, deutlich wohlproportionierter als der SUV-Kantenwahnsinn LF-NX.

Lexus RC Coupé statisch hinten links rot

Aggressiv wie kein Lexus zuvor stellt sich der Lexus RC auf die Straße.

Lexus RC Coupé: Mit Verve gegen die deutsche Premium-Konkurrenz

Mit dem Lexus RC Coupé treten die Japaner ab Ende 2014 gegen 4er-BMW, Audi A5 und Mercedes E-Klasse Coupé an, was auch an den 4,7 Metern Außenlänge abzulesen ist – deckungsgleich mit dem Mercedes. Zum Marktstart wird es zwei Motoren geben. Der Lexus RC 350 kommt mit einem 3,5-Liter-V6-Benziner, der Lexus RC 300h kombiniert einen 2,5-Liter-Vierzylinder-Motor mit einer Elektroeinheit. Genaue technische Daten sind noch nicht bekannt, im Lexus IS 300h leistet das Hybridsystem derzeit 164 kW (223 PS).

_autorevue-neu-lexus-rc-2013-tokyo-motor-show-interior

Dem Lexus IS entlehnt ist auch das Armaturenbrett mit der runden Analog-Uhr, die sich mutig gegen eine Menge Tasten und Schalter stellt. Neu ist dafür das neuerdings erfrischte Remote-Touch-Bediensystem, das nun mit Sensorfeld arbeitet.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema