kia soul 2014 rot vorne front seite
Auf der hohen Kante
 

Vorstellung: KIA Soul 2014

Dank neuer Plattform ist der Soul fester, leiser, erwachsener geworden, satte Upper-Class-Ausstattung tut das Übrige, um den appetitlichen Würfel neu ins Spiel zu bringen.

15.04.2014 Autorevue Magazin

Kia Soul, das Auto mit dem Red Dot Award, bleibt seinen hohen Kanten (1,62 m) treu. Allerdings wurde das Designstück in allen Belangen aus dem Rahmen gesprengt, minimal zwar, aber zum Besseren. Schließlich basiert das Auto jetzt auf der Kia-cee’d-Plattform. Schon der demnach um zwei Zentimeter verlängerte Radstand trägt zur Fahrstabi­lität bei, wie auch die innere ­Festigkeit des Aufbaus. Dank einer um fast ein Drittel erhöhten Torsionssteifigkeit (durch Verwendung hochfester Stähle) konnten beispielsweise die A-Säulen um zwanzig Millimeter verjüngt werden. Die Vorderachse (McPherson, vier Querlenker) ankert von Verwindungskräften isoliert in einem Hilfsrahmen. Maßnahmen, welche die Fahrdynamik auf unangestrengte Weise verbessern – und nebenbei den Geräuschpegel merkbar senken.

kia soul 2014 rot innenraum innen interieur

VOLANTVOLUMEN In Reduktion auf Funktion, Schönheit und Information das beste Cockpit der Welt.

Neuer Kia Soul: cee’d Plattform und geschärfte Optik

Auch optisch ist der Soul nachgeschärft. Besonders markant ist das neue Kühler-Trapez mit den beiden akzentuierten Nebelscheinwerfern in den Mundwinkeln; vier neue Zweifarben-Lackierungen unterstreichen Akzente, wodurch vor allem die mutige Seitenfenster-Grafik gewinnt. Felgengrößen und -designs beginnen bei 16 Zoll, machen aber erst als 18-Zöller richtig Show.

Innen: Upper-Class

Neues Upper-Class-Feeling zieht ein in Form von LED-Taglichtern, HID-Hauptscheinwerfern, „Halo“-Rücklichtern, Keyless entry und ­einem großen Startknopf in der Mittelkonsole. Weiters: Aircondition-Automatik, Infinity-Sound-System, 8-Zoll-­Navi-Monitor, Cruise-Control, ventilierte (Leder-)Vordersitze – und Sitzheizung auch hinten. Gern genommen: Panorama­dach und elektrisch einfaltbare Außenspiegel.

kia soul 2014 rot kofferraum

Würfel als voller Inhalt.

Gegen Aufpreis gibt es noch Luxus-Extras wie Fernlicht-Assistent, Lane Departure Warning oder einen neuartigen Einpark-Assistenten, der das Auto perpendikulär rückwärts in Parklücken ­schieben lässt.

In zwei Motorisierungen (1,6-Liter-Benziner GDI oder 1,6-Liter-Diesel CRDi) ist der neue Kia Soul bei Preisen ab € 17.690,– sofort bestellbar.

Fahrleistungen

Kia Soul 1,6 GDI Titan: Grundpreis: € 17.690,–, Steuer: jährlich € 546,48,–, Motor/Zylinder/Hubraum: Benzin/4/1591 ccm, Leistung97 kW (132 PS), Drehmoment: 161 Nm, Spitze, 0-100 km/h: 185 km/h/11,0 sec (Aut. 11,7 sec), Normverbrauch: gesamt 7,6 l, CO2-Ausstoß: 176 g/km.

Kia Soul 1,6 CRDi Titan: Grundpreis: € 19.390,–, Steuer: jährlich € 522,72,–, Motor/Zylinder/Hubraum:Diesel/4/1582kW (128 PS), Drehmoment: 260 Nm, Spitze, 0-100 km/h: 180 km/h/11,2 sec (Aut. 12,2 sec), Normverbrauch: gesamt 6,0 l, CO2-Ausstoß: 158 g/km.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!