Kia Soul 1,6 CRDi Active Pro Automatik vorne seite
Mit zarten Retuschen wurde der Kia Soul noch glupschiger gemacht.
 

Testbericht: KIA Soul 1,6 CRDi Active Pro Aut.

Noch darf die Kiste aufrecht stehen: Der Kia Soul hat ein Facelift bekommen.

21.08.2013 Autorevue Magazin

Kia will sich künftig sportlicher positionieren, daher darf der nächste Soul flacher und breit­beiniger erwartet werden – und wahrscheinlich auch ein bisserl weniger praktisch. Der künftige Soul ist also durchaus auch eine Empfehlung für den bisherigen, der in seiner zweiten Lebenshälfte geliftet auftritt. Zur Erinnerung: Vorne sind Scheinwerfer und Nebelleuchten größer, und der Kühlergrill trägt ein Wabenmuster eingeschrieben. Hinten gibt’s eine neue Stoßstange, beim Active Pro leuchten LEDs rück, was schon den Weg weist zum Verständnis der Topversion: Die Ausstattung erinnert an höhere Klassen, und mit 1,6-l-Turbodiesel und Automatik fährt der Soul ohnedies recht konkurrenzlos vor.

Kia Soul 1,6 CRDi Active Pro Automatik innenraum

Wo Topausstattung drin ist, gibt’s Teilleder, Sitzheizung & viele Features.

Very american: Vollausstattung und Coolness des Kia Soul

Ausstattung first: Sitzheizung, Teilleder, 18-Zoll-Alufelgen, schlüsselloses Entriegeln und Starten, bunte Applikationen innen, Klimaautomatik, Berganfahrassistent, Parkpiepserl hinten samt Rückfahrkamera, Bluetooth sind geballt selten bei einem Auto, das preislich die Kompaktklasse (zart) unterbietet, beim Ladevolumen (340 bis 1258 l) aber ein wenig drüber liegt. Und übers Design eine Coolness mitbringt, die sich mit breitbeinigem Auftritt und fröhlicher Erscheinung deutlich vor den Nutzwert schiebt, ohne ihn zu schmälern. Auch der 1,6-l-Turbodiesel mit 115 PS und 260 Nm fühlt sich in Kombination mit der 6-Gang-Automatik höchst erwachsen und drehfreudig an, sofern man nicht die ECO-Taste drückt – dann wirkt die Antriebseinheit etwas zu sehr sediert. Weniger hochwertig als das Auto obendrauf wirkt nur das Fahrwerk, das eher trocken abgestimmt ist und auf kurzen Stößen mehr zum Poltern neigt, als zum reifen Gesamtpaket des Soul passt.

Die Soul-Preisliste beginnt bei 16.490 Euro für den 1,6 GDI Motion, unser Soul lag an der absoluten Oberkante.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema