Autorevue Premium
Man sieht hier den neuen Signature-Kühlergrill der Marke Kia, „Tigernase“ genannt. Mit etwas Fantasie kann man dem zustimmen (zur Verifizierung: Google-Bildersuche: „Tigerschnauze“).
 

Kia Picanto: Meiner ist kleiner

Kleinwagen sind auch nicht mehr, was sie einmal waren. Navi, Lenkradheizung und Türen, die schon fast nach Rolls-Royce klingen, vertreiben das Prekariat und machen die Entscheidung für so ein Auto zu einer des Lebensstils.

27.04.2017 Autorevue Magazin

Ein Artikel aus der Autorevue 5/2017.Natürlich kann auch ein Kleinwagen ein billiges Fortbewegungsdings sein: Der Picanto beginnt bei knapp 10.000 Euro, was zwar viel Geld ist, im Autokontext aber ein Witz. Da gibt’s dann keine Zentralverriegelung, keine Klimaanlage, keine elektrischen Fensterheber, kein Lederlenkrad, und gefahren wird mit 67 PS.Man hat dann zwar ein nacktes, aber auch ein neues Auto mit Siebenjahresgarantie. Statistisch existiert man allerdings kaum, denn die allermeisten Menschen, die sich für einen Kia Picanto entscheiden, legen drei bis fünf Tausender drauf und kommen in den vollen Fruchtgenuss. Davon später.In dritter Generation ist der Picanto, der schon in der zweiten ein schickes, kleines Designstück war, nicht gewachsen. Das ist wichtig, denn ...
Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!