1970 Zeitgenossen Opel Mantra
Opel Mantra.
 

1970 – Zeitgenossen: Kanten und Ecken

Vermittler zwischen den Blöcken waren angesagt.

28.10.2010 Autorevue Magazin

Nachdem Peugeot die seit fünf Jahren klaffende Lücke zwischen 204 und 404 geortet hat, wird sie per Verlängerung des 204 geschlossen: Der 304 ist aber eh auch etwas stärker. Der Fiat 128, ­gnadenlos dem Schachteldesign verpflichtet, wird Auto des Jahres, was nicht gegen ihn sprechen soll: Das Fahrwerk wird hoch gelobt. Der Renault 6, eine Art upgegradeter Renault 4, findet endlich nach Österreich, während der Citroën M35, ein Wankel-Coupé auf Ami-8-Basis, eher nirgends hinfindet: Das Werk kauft (fast) alle Autos zurück und verschrottet heftig. Seine Kompostierung auch ganz ohne Hilfe wird der Alfa Montreal schaffen, der in Genf präsentiert wird und seine Faszination bis heute nicht verloren hat.

1970 Zeitgenossen Renault 6

Neu am Markt sind auch Citroën GS und SM, Opel wirft Fords Capri den Manta entgegen, VW überarbeitet den Käfer zum 1302 und präsentiert den mit NSU übernommenen K70, den ersten wassergekühlten Frontantriebs-VW. Der Käfer wird ihn dennoch überleben.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema