Jaguar XK 120 Oldtimer Gebrauchtwagen 1948
Selbst Clark Gable in einem XK 120 zu sehen, Chromschmuck kam beim Nachfolger XK 140.
 

1948 – Das Jahr: Es wird kälter

Die Welt hat einen Konflikt besiegt, laboriert aber schon an den unweigerlich folgenden und verliert ein Symbol für friedlichen Widerstand.

13.11.2012 Autorevue Magazin

Der Weltkrieg ist vorbei, der Kalte Krieg dräut: Die Einigkeit der Alliierten bröckelt, und was als gemeinsame Befreiung vom Nationalsozialismus begann, erstarrt jetzt zu Blöcken: Die Sowjetunion gegen die westlichen Alliierten. Als die von den West-Alliierten besetzten Teile Deutschlands im Juni 1948 die bis dahin noch immer verwendete Reichsmark gegen die ­D-Mark tauschen, eskaliert die Situation: Nach dieser Währungsreform verliert die im Sowjet-Sektor noch immer gebräuchliche Reichsmark drastisch an Wert, worauf die UdSSR am 24. Juni alle Handelswege nach Westberlin kappt.

Die West-Alliierten antworten mit einer Luftbrücke bislang ungesehenen Ausmaßes, die Flugzeuge werden von den Berlinern zärtlich als „Rosinenbomber“ tituliert. Die Kraftanstrengung ist enorm, der Erfolg ist es auch: Nach fast elf Monaten gibt Stalin die Blockade auf, Westberlin bleibt westlich und kann wieder bodennah versorgt werden.

Jaguar XK 120 Oldtimer Gebrauchtwagen 1948

Und die Menschen können auch wieder etwas kaufen, denn die DM ist vom Fleck weg stabil, sie löst fast schlagartig den Mangel ab. Nach ihrer Einführung am 20. Juni sind die Auslagen und Regale rasch gefüllt, zumal viele Händler ihre Waren in ­Erwartung der Reform zurückgehalten haben. Jetzt aber steigen mit der Nachfrage auch die Preise, womit das Problem ein neues ist: Nicht mehr die Beschaffung ist schwierig, sondern die Bezahlung.

Die Wohnsituation in Österreich wird immer noch von Kriegsschäden gezeichnet. Der Schutt ist praktisch weg, die meisten Schäden aber sind nur notdürftig repariert, das Stadtbild ist löchrig. So schlimm wie in Deutschland, wo 44,4 Prozent aller Wohnungen zerstört oder beschädigt sind, ist die Situation in Österreich nicht, die Zahl nicht benützbarer Wohnungen ist dennoch hoch. Ausgebombte finden im Idealfall bei Verwandten ein Quartier, wobei die Ansprüche bescheiden sind: trocken, ­beheizbar, warm. Notquartiere gibt’s viele, zum Beispiel die englischen Nissenhütten. Da sie aus Wellblech bestehen, wirken sie praktisch als Klimaverstärker: Im Sommer ist es drinnen glühend heiß, im Winter eiskalt. Neben Wohnraum fehlt natürlich alles, was drin sein sollte. Möbel und Geschirr zählen zu den dringendsten Anschaffungen, Kleidung ist überhaupt Luxus. Für ein paar Schuhe muss rund eine halbe Woche gearbeitet werden. Schüler werden noch behelfsmäßig unterrichtet, die Schülerzahl pro Klasse ist höher, als der Lernerfolg verträgt, und vielen Jugendlichen scheint eine Karriere am noch immer regen Schwarzmarkt reizvoller als der Besuch eines übervollen Klassenzimmers.

In Österreich regiert eine Große Koalition aus ÖVP und SPÖ unter Bundeskanzler Leopold Figl und Vizekanzler Adolf Schärf, der einzige Minister der KPÖ ist ein Zugeständnis an die Besatzungsmacht.

Jaguar XK 120 Oldtimer Gebrauchtwagen 1948

Weniger beschaulich verläuft die Gründung des Staates Israel. Die Bürgerkriegsgefahr zwischen der palästinensischen Bevölkerung und den jüdischen Zuwanderern ist unübersehbar, und bevor am 15. Mai das britische Mandat ausläuft, erklärt sich Israel am 14. Mai zum selbstständigen Staat. Die USA und die UdSSR erkennen den jungen Staat sofort an. Ägypten, Jordanien, Saudi-Arabien, der Irak, Syrien und Libanon hingegen erklären ihm den Krieg. Sie werden vorerst zurückgeschlagen, gelöst ist der Konflikt bis heute nicht.

Etwas reibungsärmer wird Indien unabhängig, was zum Gutteil auf den ­gewaltlosen Widerstand, den Mahatma Gandhi vorlebt, zurückzuführen ist. Am 3. Juni 1947 wird die ehemals britische Kolonie in zwei Staaten geteilt: das hinduistische Indien und das muslimische Pakistan. Gandhi versucht weiterhin den Ausgleich zwischen den Bevölkerungsgruppen und wird am 30. Jänner von einem hinduistischen Nationalisten erschossen.

Zwölfmal war Gandhi für den Friedensnobelpreis nominiert, auch in seinem Todesjahr. Da Nobelpreise nie posthum verliehen werden, wurde der Friedensnobelpreis 1948 nicht vergeben.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!
Mehr zum Thema