Hyundai i30 CW GO Plus! 1,6 CRDi hinten heck 2014
OBEN, UNTEN, ÜBERALL
 

Testbericht: Hyundai i30 CW GO Plus! 1,6 CRDi

Das Wesen eines Sondermodells liegt schließlich darin, rundum zu erfreuen.

22.05.2014 Autorevue Magazin

Die GO!- und GO Plus!-Sondermodelle durchwirken aktuell Hyundais Modellprogramm, i20 und i30 Fünftürer sind schon länger mit allerlei zusätzlich gereichten Extras erhältlich, der i30 CW ist jüngst dazugekommen. Zum alltagsschmeichelnden Grundpaket des familienfesten Kombis mit 110-PS-Dieselmotor kommen hier 17-Zoll-Alufelgen mit chromglänzenden Segmenten (etwaiges Anschrammen am Randstein bei zu schwungvollen Parkmanövern schmerzt hier besonders), Panorama-Hub/Schiebe-Glasdach, Tempomat, Parkhilfe hinten, Sitzheizung vorne, Licht- und Regensensor, schwarze Gehäuse für die elektrisch einklappbaren Seitenspiegel mit integrierten Blinkern, abgedunkelte Scheiben ab der B-Säule. Besonders gut zu frühsommerlichen Temperaturen passt natürlich das elektrisch bedienbare Glasdach, und falls die Sonne doch zu heftig wird, lässt sie sich per Innenrollo wieder ausblenden.

_autorevue-test-Hyundai-i30-cw-1

Hyundai i30 CW GO Plus!: Preisvorteil von 3.670 Euro

Völlig untadelig flutscht der i30 1,6 CRDi in Alltagsaufgaben, der Motor liefert unaufgeregt souveränen Vortrieb, mit dem Sechsgang-Getriebe gibt’s immer einen passenden Gang einzulegen, dank der umlegbaren Rücksitzlehnen lässt sich der Kofferraum von 528 auf 1642 Liter vergrößern. Der Hyundai i30 GO Plus! 1,6 CRDi kostet 21.490 Euro, wer Aufpreislisten heranzieht und nachrechnet, notiert einen Preisvorteil von 3.670 Euro.

_autorevue-test-Hyundai-i30-cw-4

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!