Ford Tourneo Connect 2014 hinten heck seite
DER GRAND bringt es auf beachtliche 4,82 Meter und ist somit genauso lang wie der Galaxy.
 

Vorstellung: Ford Tourneo Connect

Groß, robust und doch atmosphärisch näher am Pkw als am Lieferwagen. Der Leatherman des täglichen Lebens, gewissermaßen.

10.01.2014 Autorevue Magazin

Es ist schon richtig, dass die Zeiten karger, dröhnender Blechhütten in dieser Klasse prinzipiell vorbei sind. Im Falle des neuen Tourneo Connect ist es aber noch einmal einen Tick besser als beim Mitbewerb, noch Pkw-hafter: Irgendwie gibt der einem das Gefühl, in einem Focus zu sitzen, an dem tausende Heinzelmännchen über Nacht die Karosserie in alle Richtungen gezogen haben. Das Armaturenbrett ist stehen geblieben, nur Frontscheibe und Dach sind plötzlich ungewöhnlich weit weg und die Seitenscheiben stehen auf einmal steil neben dir. ­Wie im Focus saugt die Schaltung die Gänge regelrecht ein, die Lenkung ist gefühlsecht und am Punkt, sogar flotter genommene Kurven nimmt er mit Bravour – bis man erst­malig die Sonnenblende vom Format DIN A3 runterklappt und wieder am Boden der ­Realität detoniert.

Ford Tourneo Connect 2014 hinten heck seite

DER GRAND
bringt es auf beachtliche 4,82 Meter und ist somit genauso lang wie der Galaxy.

Ford Tourneo Connect: Kurz- und Langversion

Der Tourneo Connect tritt mit kurzem und langem Radstand an, wobei letzterer auch als Siebensitzer erhältlich und immer vorsteuerabzugsberechtigt ist. Die Motoren sind logischerweise fuhrparktauglich: Benzinerseitig gibt’s den 1,0-Liter-Dreizylinder für den kurzen Radstand, mit 100 PS und 170 Nm milde, aber ausreichend in Sachen Beschleunigung. Der 1,6-Liter-Vierzylinder mit 150 PS ist für beide Radstände erhältlich und als einziger im Portfolio exklusiv an eine 6-Gang-Automatik ­gekoppelt. Der 1,6-Liter-­Diesel kommt in drei Leistungs­stufen: 75, 95 und 115 PS, ­wobei die kleinste nicht für den Grand erhältlich ist. Automatik haben die Diesel noch keine, sie ­befindet sich aber bereits in der Pipeline.

Ford Tourneo Connect 2014 cockpit innenraum innen

LIEFERWAS?
Atmosphärisch nahe am Focus. Nur Scheiben und Dach sind gespenstisch weit weg.

Nackte Basis

Die Nutzfahrzeugwurzeln lassen sich deutlich in der Preisliste spüren. Als Ambiente ist der Tourneo Connect bis auf Sicherheitsmerkmale wie Airbags und ESP schlicht nackt, sogar eine Radiovorbereitung will mit 50 Euro gekauft werden. Entscheidet man sich ­hingegen für die würdige ­Titanium-Version, beginnt erst bei 24.834 Euro das Leben – just dort, wo man das Kreuzerl auch beim C-Max setzen könnte.

Mit unserem Autopreisrechner alle Preise für Neu- und Gebrauchtwagen gratis berechnen!